FLACHDACHAUFBAU AUF STAHLTRAPEZ

Trapezblech als Unterkonstruktion eines Flachdaches findet sich oft im Industriebau und überzeugt durch eine schnelle und günstige Bauweise und wenig Gewicht.

Welcher Flachdachaufbau auf Stahltrapez?

Ein Faktor bestimmt überwiegend, welcher Flachdachaufbau auf Stahltrapezblech gewählt werden sollte: die Neigung der Unterkonstruktion.

Über 2% Neigung wird ein anderer Aufbau gewählt als unter 2% Neigung aufgrund der nötigen Abführung des Regenwassers.

Aufbau_11FLACHDACHAUFBAU 11
Stahltrapezblech,
Neigung unter 2 % mit Gefälledämmung
Zweilagige Bitumenabdichtung mit DURIPOR‐Gefälledach

 

 

Aufbau_12FLACHDACHAUFBAU 12
Stahltrapezblech,
Neigung ab 2 % mit Dämmung
Zweilagige Bitumenabdichtung mit DURIPOR‐Flachdachplatte

 

Nicht nur die richtige Wahl des Flachdachaufbaus ist wichtig für ein sicher abgedichtetes Flachdach mit Stahltrapezblech als Unterkonstruktion, sondern auch die richtige Ausführung möglicher Detailausbildungen wie Lichtkuppelanschluss oder Attikaabschluss. Passieren hier Fehler, können Schäden z.B. in der Dämmung entstehen. Im Link finden Sie daher Informationen und Anleitungen zu den Detailausbildungen.

Weitere Informationen zu einsetzbaren Bitumenbahnen und Oberlagen.

Weitere häufige Unterkonstruktionen für Flachdächer sind Holz und Stahltrapez. Im Link finden Sie Beispiele für Flachdachaufbauten auf Holz und Flachdachaufbauten auf Beton.

Sie sind Dachdecker, Architekt oder Händler und brauchen Beratung? Schicken Sie uns gern eine E-Mail oder rufen Sie uns an unter 04101-50050!

Ihren persönlichen Ansprechpartner im Innen oder Außendienst finden Sie hier.